Home / Friteuse ohne Fett / Tefal Heißluft Fritteuse

Tefal Heißluft Fritteuse

Tefal Heißluft Fritteuse
Jetzt bei Amazon.de ansehen

Heißluft-Zirkulation für Garen, Frittieren und Braten

Garbehälter mit kratzfester Antihaftbeschichtung

Transparenter Kunststoffdeckel

Timer mit automatischer Abschaltung und Signalton

Die Tefal Heißluft Fritteuse ActiFry – Mein Testsieger

Die Tefal Heißluft-Fritteuse ist mein persönlicher Testsieger, weswegen wir Sie dann auch gekauft haben. Sie ist super komfortabel zu bedienen und prima für Singles oder Haushalte mit zwei Personen geeignet.

Produktbezeichnung: Tefal AH9002 Heißluft-Fritteuse ActiFry Family
Details zum Produkt:
– Heißluft-Zirkulation für Garen, Frittieren und Braten
– Garbehälter mit kratzfester Antihaftbeschichtung
– Transparenter Kunststoffdeckel
– Timer mit automatischer Abschaltung und Signalton
Farbe: Piano-weiß/Grau
Füll-Kapazität: 1,5 kg
Leistung: 1400 Watt

Tolle Ausstattung und Funktionalität

Bei der Tefal Heißluft Fritteuse ActiFry ist wirklich alles dabei, was man braucht und sie ist, wie man es von einem Markengerät erwartet, hochwertig verarbeitet. Sie hat einen Rührarm, der abnehmbar ist und der dafür sorgt, dass zum Beispiel alle Pommes gleichmäßig knusprig werden, weil er das wenige Fett super verteilt.

Ein automatischer Timer stellt sicher, dass das Essen nicht anbrennt, während man mit etwas anderem beschäftigt ist. Ist das Essen fertig, weist die Tefal Heißluft Fritteuse mit einem Signalton darauf hin.

Wegen des durchsichtigen Kunststoffdeckels, der nicht anläuft kann man immer sehen, wie weit der Garvorgang schon fortgeschritten ist. Der Garraum ist innen kratzfest antihaftbeschichtet und das Gerät lässt sich zur Reinigung sehr einfach in seine Einzelteile zerlegen. Die kann man dann einfach in die Spülmaschine tun.

Die Tefal Heißluft Fritteuse hat ein Garraumvolumen von circa 1,5 Kilogramm, ist also groß genug, um auch mal für mehr als zwei Leute zu kochen. Sie hat eine Leistungsaufnahme von 1400 Watt und ist damit wesentlich sparsamer als die meisten herkömmlichen Fritteusen.

Super einfach, extrem sicher und sehr vielseitig!

Die Bedienung der Tefal Heißluft Fritteuse ist sehr einfach – schon nach wenigen Minuten und einem kurzen Blick in die Gebrauchsanleitung weiß man über alle Nötige zum Betrieb Bescheid.

Außerdem bietet sie einen eingebauten Sicherheitsmechanismus: Sobald man die obere Abdeckung öffnet, stoppt der Garvorgang automatisch. Verletzungen sind damit praktisch ausgeschlossen, was vor allem wichtig ist, wenn Kinder im Haus sind.

Der Tefal Heißluft Fritteuse liegt außerdem ein Rezeptbuch bei, in dem nicht nur zahlreiche leckere Rezepte zu finden sind, sondern auch eine praktische Garzeittabelle für viele Lebensmittel. So kann bei der Benutzung eigentlich überhaupt nichts schiefgehen.

Sie eignet sich für Eintöpfe, Fleisch- und Fischgerichte sowie Meeresfrüchte ebenso gut wie für klassische Pommes Frites, Bratkartoffeln, Hähnchenschenkel oder Kroketten. Es gibt kaum etwas, was man mit der Tefal Heißluft Fritteuse nicht zubereiten kann – ganz einfach, schnell, unkompliziert und gesund.

Mein Fazit: Absolut zum Kauf zu empfehlen

Mit einem Preis von rund 179,- Euro war die Tefal Heißluft Fritteuse zwar nicht das billigste Modell unter denen die wir getestet haben, aber auf jeden Fall ist sie das qualitativ und technisch hochwertigste.

Sie hat mich und meinen Freund absolut und in jeder Hinsicht überzeugt, weshalb wir Sie auch ohne Vorbehalte zum Kauf empfehlen können. Dank des schicken Designs in Weiß und Grau passt sie übrigens in jede Küche.

Tefal Heißluft Fritteuse 4.00/5 (80.00%) 2 votes

About Elisabeth Pradi

Hallo, ich bin Elisabeth und 25 Jahre alt. Weil ich gerade eine neue Küche bekommen habe und diese nicht gleich nach Fett riechen sollte, habe ich mich auf die Suche nach einer guten Fritteuse ohne Fett gemacht. Daraus ist dann gleich ein ganzer Test geworden, den ich hier veröffentliche um anderen in meiner Lage weiterzuhelfen. - Über Elisabeth Pradi
Scroll To Top